wasserballons

So behaltet ihr einen kühlen Kopf bei der Hitze

Juli und August in Dresden bedeutet immer wieder Temperaturen deutlich über 30°C. Im Juli 2015 hatten wir sogar die 40° Marke erreicht. Solch extreme Temperaturen haben wir nur für ein paar Tage und es kühlt sich wieder ab, doch muss auch an solch warmen Tagen Arbeit erledigt werden. Nur wie soll man sich bei dieser lähmenden Hitze konzentrieren. Hier meine Tipps für die nächste Hitzewelle.

  • Fenster und Gardinen auf der Sonnenseite schließen. So verhindert man den Austausch von warmer und kalter Luft sowie die Aufheizung der Luft im Zimmer durch Sonneneinstrahlung.
  • Schweiß ist die Klimaanlage des Körpers. Zur Anregung der Schweißbildung empfiehlt sich scharfes Essen. Dabei ist der Schärfegrad nicht so wichtig und sollte nach dem eigenen Empfinden gewählt werden. Diese Taktik kennt der ein oder andere sicherlich aus dem Urlaub in Äquatornahen Ländern.
  • Siesta halten. Wieder ein Tipp aus dem Süden. Nachts wenn es kühler wird arbeiten und dafür dann in der größten Mittagshitze zwischen 13:00 und 15:00 Uhr ein Nickerchen halten.
  • Zwischen 4:00 und 5:00 Uhr in der Nacht ist es am kühlsten. Wer das Fenster nicht die ganze Nacht offen lassen kann oder will sollte diese Zeit nutzen um die Wohnung zu lüften.
  • Keine eiskalten Getränke konsumieren. Um die kalten Getränke auf Körpertemperatur zu bringen muss der Kreislauf mehr leisten als sonst. Da der Kreislauf durch die Hitze bereits geschwächt ist kann das ungewollte Folgen haben.
  • Speisen sollten bei der Hitze eher leicht verdaulich sein. Fleisch und Fisch vom Grill bietet sich da an oder auch Kaltschalen. Sahne und andere fettige Zutaten sollten nur in geringem Umfang gegessen werden. Wie bei kalten Getränken wirken sich fettige Speisen auf den Kreislauf aus.
    PROTIP – Wassermelone aus dem Kühlschrank, ist nicht nur lecker sondern sehr reich an dringend benötigter Flüssigkeit
  • Viel trinken. Um schwitzen zu können muss dem Körper Flüssigkeit zugeführt werden. Mindestens drei Liter pro Tag. Am Besten geeignet sind ungesüßte Tees oder stilles Mineralwasser. Leitungswasser hat in Deutschland eine sehr gute Qualität, es muss also nicht immer das teure Wasser aus dem Supermarkt sein.
  • Zu lange in der prallen Sonne gewesen? Um den Körper schnell abzukühlen befeuchtet man die Körperstellen die am Besten durchblutet sind. Handgelenke, Kniekehlen, der Hals sowie der Kopf sind hierfür bestens geeignet. Energie wird immer vom energetisch höher geladenen Körper auf den energetisch geringer geladenen Körper übertragen. Hier bedeutet dies, dass der warme Körper über das Blut die überschüssige Wärmeenergie an das Wasser abgibt. So verdampft das Wasser und trägt die Wärme vom Körper weg.

Filterkaffee auf Eis – Rezept

Mein persönlicher Favorit im Hochsommer ist Filterkaffee auf Eis mit laktosefreier Milch. Ihr bekommt den zum Beispiel bei Starbucks oder, wenn kein Starbucks in der Nähe ist, kann man den auch leicht zu Hause zubereiten.

Zutaten
viele Eiswürfel
doppelt starker Filterkaffee
Milch und Zucker nach belieben

Zubereitung
Filterkaffee mit der doppelten Menge an Kaffeemehl zubereiten. Keine Sorge, das gibt kein Herzrasen, denn die Eiswürfel verdünnen den Kaffee später wieder. Ein geeignetes Gefäß mit den Eiswürfeln bis zum Rand füllen und den Kaffee darüber giessen. Wer Milch oder Sahne in seinem Kaffee mag gibt diese als erstes in das Gefäß. So sind die ersten Schlucke Kaffee nicht so stark, dem Ende zu sind die Eiswürfel alle geschmolzen was die Stärke aus dem Kaffee nimmt. Wohl bekomms.